Bremen vernetzt
 
Schriftgröße ändern:
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
Link verschicken   Drucken
 

Gästebuch

 
8: E-Mail
04.03.2014, 14:16 Uhr
 
Einige Jahre durfte ich als Diakon im Ruhestand den Gästen dienen,die dienstags zur Andacht in den "Raum der Stille"kamen:Mütter mit Kindern,jüngere-u.ältere Reisende.
Frische Lieder zur Gitarrenbegleitung und Psalmengebete liessen die Menschen anders weiterfahren,anders,als sie den Raum der Stille betraten;verändert gingen manche wieder fort.

Schön,daß Sie den"Raum der Stille"erhalten haben;herzliche Grüsse,
ein EHEMALIGER,

Hans-Jochen Ehrhardt,Diakon im Ruhestand
 
7: Andreas Tieke
15.02.2014, 12:31 Uhr
 
Ich wollte am Freitag mein schwerbehinderten Sohn abholen. Aufgrund einer Vollsperrung auf der Autobahn kam ich weder vor noch zurück. Ich hab daraufhin die Bahnhofsmission angerufen und die haben ihn dann nur anhand meiner Beschreibung am Bahngleis in Empfang genommen. Als ich es endlich zum Bahnhof geschafft habe, konnte ich mein Sohn, gewärmt mit Kaffee und Keksen versorgt, glücklich und zufrieden in der Mission in die Arme schließen. Super nettes und hilfsbereites Team. Bin echt glücklich das es euch gibt. Macht weiter so denn ihr werdet gebraucht, es ist schön zu wissen das ihr da seit
 
6: E-Mail
16.12.2013, 19:27 Uhr
 
Dickes Lob an die Mitarbeiter der Bahnhofsmission Bremen!!!
Haben unseren Schwager am Bahngleis in Empfang genommen, Ihn den einstündigen
Aufenthalt mit Kaffee und Keksen versüßt und seinen Hund mit Wasser versorgt. Anschließend wurde er in den
richtigen Zug nach Emden gesetzt.
Vielen Dank und allen ein Frohes Fest!
Danke vonn Familie Jansse
 
5: E-Mail
25.10.2013, 16:21 Uhr
 
Witam i pozdrawim serdecznie .Chcę podziękować serdecznie za udzieloną pomoc mi..

Auf Deutsch:
Guten Tag, ich grüße euch. Ich will mich bedanken für die bekommende Hilfe..
 

Bearbeitet am 05.11.2013

4: Dr. Torsten Funke
28.08.2013, 10:33 Uhr
 
Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

wir möchten uns gerne für Ihre tolle Unterstützung am 21.08.2013 für eine junge Mutter in unserem Zug 4414 bedanken!

Für alle Fragen und Anregungen zu DB Regio stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.
Mit freundlichen Grüßen

Dr. Torsten Funke
Teilnetzmanager (P.R-N-BN-M(3))
DB Regio AG
 

Bearbeitet am 29.08.2013

3: Manuel Goldenstein
28.08.2013, 10:32 Uhr
 
Am 21.08.13 hatten wir im RE 4414 eine junge Mutter mit ihrem 7 Wochen alten Säugling an Bord. Die beiden haben die Reise in Hannover angetreten und fuhren nach Norddeich. Die Mutter sprach darauf an, ob wir irgend wie heißes Wasser für den Säugling im Zug hätten, da sie selber das Wasser zu Hause gelassen habe. Sie wirkte verzweifelt.
Ich habe die 3-S in Bremen angerufen, die Sachlage geschildert und gefragt, ob die Möglichkeit besteht, heißes Wasser an den Zug zu bringen. Die 3-S hat hier keine Unterstützung anbieten können. Dann habe ich die Rufnummer der Bahnhofsmission Bremen gegoogelt und dort angerufen. Diese sagten sofort die wässrige Unterstützung zu. Bei der Einfahrt im Bahnhof Bremen stand eine Mitarbeiterin der Bahnhofsmission mit einer Thermoskanne bereit und wir übergaben das Wasser an die nun beruhigte und jetzt zufrieden wirkende Mutter.
Klasse Arbeit der Bahnhofsmission!!!

Schöne Grüße
Manuel Goldenstein
DB Regio AG
 
2: E-Mail
16.08.2013, 16:27 Uhr
 
Vor einiger Zeit, von Kassel kommend, hatte ich in Bremen Aufenthalt. Ich habe mir die Räume der Bahnhofsmission angesehen und war sehr angetan. Hell, einladend. Die Mitarbeiter, es waren sehr freundliche Damen behandelten mich sehr zuvorkommend und boten mir Kaffee und Kekse an. Ich konnte beobachten wie einfühlsam sie mit den anwesenden Gästen umgingen und fand das sehr anerkennenswert. Wenn mich mein Weg wieder einmal zum Bremer Hbf. führt, werde ich Ihre Räume gerne wieder aufsuchen.
Ich bedanke mich.
Horst Obert
 

Bearbeitet am 21.08.2013

1: Frieda und Meta Krüger
01.08.2013, 18:46 Uhr
 
Wir waren auf der Durchreise in Bremen und sind unglaublich freundlich von den Mitarbeiterinnen der Bahnhofsmission betreut worden.
Wir danken noch einmal sehr für die Hilfe!

Frieda und Meta Krüger
 

Neuer Beitrag

Name*:
Bitte füllen Sie das folgende Feld nicht aus! Es wurde jediglich zum Schutz vor Spam eingebaut.
Email:
Text*:
 

Mit * markierte Felder müssen ausgefüllt werden.